Projektmanagement: Projekte online handeln

ProjektmanagementWährend man früher noch die meisten Dinge per Hand aufschrieb und in Meetings darüber sprach, geschieht heute fast alles ausschließlich digital. Es werden Mails zwischen Kunden und Unternehmen umhergeschickt, aber auch Mitarbeiter unter sich unterhalten sich oft via Mail oder Chatsoftwares wie Skype. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn so können Informationen schnellstmöglich ausgetauscht werden, ohne dass zwei Personen sich an einem Ort befinden. Da immer mehr Freelancer zum Einsatz kommen und viele Arbeitnehmer auch von Zuhause aus arbeiten können möchten, ist die Kommunikation online besonders wichtig.

Chaos vermeiden

Leider entsteht ob der vielen Mails und Chats jedoch oft ein Chaos. Die Nachverfolgung des Projektstands ist vor allem für Außenstehende schlecht einsehbar und der Ärger somit vorprogrammiert. Wenn ein Kollege ausfällt gibt es Schwierigkeiten für den Nachfolger sich einzuarbeiten, weil Dinge verloren gehen… Das alles ist Realität in Unternehmen. Vor allem intern ist es deswegen sinnvoll, wenn sich alle wichtigen Belange innerhalb einer Software abspielen, in der der Chef auch nachkontrollieren kann, wie der Projektstand gerade ist und was es zu tun gibt und zu dem immer wieder neue Mitarbeiter hinzukommen können, die Einblick von der ersten Nachricht bis hin zum Ende des Projekts haben können.

Weiterlesen: Projektmanagement: Projekte online handeln